Jahresarchiv 2015

hier findet ihr die Wettkampfergebnisse und Artikel des Jahres 2015

EM und WM sind die Ziele

Eine wichtige Station im Saisonaufbau der Nachwuchs-Nationalmannschaft des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) ist der jährliche U20-Hallen-Länderkampf gegen Frankreich und Italien. Mittendrin in Lyon war auch die einstige Vorzeigeathletin dieser Region, Kristin Pudenz vom TV Löhne-Bahnhof, die vor einigen Jahren ihre sportliche Heimat beim SC Potsdam fand. Dort lebt sie auch, ging zur Schule und bastelt mittlerweile an ihrer beruflichen Zukunft.

Beim Länderkampf der U23 in Frankreich belegte sie in ihrer Parade-Disziplin Diskuswurf den 2. Platz und sammelte Punkte für den späteren Länderkampf-Sieger Deutschland. Es war nach ihrem ersten Länderkampf-Einsatz im Jahr 2010 in Hamburg nun der bereits vierte Einsatz für Deutschland (jeweils zweimal U20 und U23).

 

 

 

weiter lesen ...

Kristin Pudenz startet beim Länderkampf in Lyon

 

Eine wichtige Station im Saisonaufbau der Nachwuchs-Nationalmannschaft des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) ist der jährliche U20-Hallen-Länderkampf gegen Frankreich und Italien. 2015 wird er am 28. Februar im französischen Lyon ausgetragen. Für diese erste internationale Standortbestimmung im Jahr der U20-EM hat der DLV nun sein Aufgebot benannt.
 
Den Kern des Teams bilden die Athletinnen und Athleten, die am vergangenen Wochenende bei den Jugend-Hallenmeisterschaften in Neubrandenburg erfolgreich waren. Parallel wird traditionell ein Wurf-Länderkampf U23/U20 ausgetragen, bei dem pro Nation je ein Werfer und eine Werferin der Altersgruppe U23 sowie zwei aus der Altersgruppe U20 zum Einsatz kommen.

 

 

Die Leichtathleten des TV Löhne-Bahnhof bleiben auch im neuen Jahr auf der Erfolgsspur.

 

Franziska Naujocks über die 400 Meter und Steffen Biermann im Weitsprung holten die anvisieren Titel und dürfen sich wie in den letzten Jahren Ostwestfalenmeister nennen. Dabei kamen diese beiden Titel eher unverhofft.
Biermann hat sich aufgrund seiner starken beruflichen Belastung mit vielen Auslandsaufenthalten nicht gerade optimal auf die Meisterschaften vorbereiten  können. Trotzdem dominierte er den Weitsprung mit einer guten Weite von 6,48 Metern. Im Kugelstoßen musste er sich hinter seinem Trainer Rüdiger Pudenz mit Rang vier aber noch vor den aktiven Zehnkämpfern Jannik Hartmann und Andre Düsterhöft zufrieden geben.

Franziska Naujocks wollte über die 200 Meter an den Start gehen, ließ sich aber vom Trainer Kalle Held doch für die längere Strecke überreden. Ergebnis der mutigen Entscheidung war dann der erste Platz und die Titelverteidigung. Im Sommer soll dann die 60 Sekundenmarke ins Visier genommen werden, um auch auf Westfalenebene den Endlauf erreichen zu können.  

weiter lesen ...

 Es war ein überragendes Jahr für die Leichtathleten des TV Löhne-Bahnhof mit vielen Titeln auf Westfalenebene und Westdeutschen Titelkämpfen sowie Starts sogar bei Deutschen Meisterschaften.

 

Bei vielen Meisterschaften waren die Athleten des TV-Löhne Bahnhof in den vorderen Rängen zu finden.

Neben vielen Platzierungen bei den Kreiswettkämpfen, waren einige Athleten auch auf OWL, Westfalen, und Deutschen Meisterschaften vertreten. Hier ein Auszug der erzielten Platzierungen ... 

 

weiter lesen ...

Die Artikel und Berichte der letzten Saison sind im Jahresarchiv (Jahresrückblicke) . Hier kann alles noch einmal nachgelesen werden und dort findet ihr auch die Ergebnisse des letzten Jahres.

Die ersten Wettkampftermine sind auch schon online. Beachtet bitte die Meldeschlusstermine und sagt rechtzeitig Bescheid wenn ihr starten möchtet.

 

Viel Spaß und Erfolg in der neuen Saison ...

 

 

Top
Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten.