TVL - Aktuell

Der 14-Jährige springt zwei Zentimeter höher als seine Körpergröße.

Mehr als 230 Kinder und Jugendliche waren im Herforder Ludwig-Jahn-Stadion auf der Jagd nach Titeln und guten Platzierungen bei den OWL-Meisterschaften. Und darunter waren auch viele Nachwuchs Leichtathleten von der LG Bünde-Löhne, die einige Titel einsammelten.
„Das war ein sehr erfolgreiches Wochenende. Unsere Athleten, wovon einige zum ersten Mal überhaupt einen Wettkampf bestritten, haben wirklich tolle Leistungen gezeigt“, freut sich Trainer André Düsterhöft, der zusammen mit seinen Trainer-Kollegen Steffen Biermann, Monika Gräfe, Marius Strathmeier, Sven Hülshorst und René Johanning die Sportler/innen betreute und coachte.

Veröffentlicht: 20 Mai 2022
Zugriffe: 73
weiter lesen ...

Top Zeit über 100 Meter Hürden. Die Athleten der LG Bünde-Löhne sammeln bei OWL-Meisterschaften zwölf Titel ein.

Sie sind in sehr guter Form in der noch frühen Freiluftsaison: Die weiblichen und männlichen Leichtathleten der LG Bünde-Löhne sorgten schon bei den OWL-Meisterschaften im Mehrkampf in Blomberg für reichlich positive sportliche Schlagzeilen und drei Titelgewinne. Am vergangenen Wochenende sammelten sie bei den OWL-Meisterschaften in den Einzel-Disziplinen in Minden weiter fleißig Titel.
Insgesamt waren es sogar zwölf. Einfach überragend. Es könnte nach der zweijährigen Pandemie-Pause mit nur wenig Veranstaltungen ein sehr gutes Jahr werden für die Löhner und Bünder Leichtathleten und Leichtathletinnen der LG.

Veröffentlicht: 18 Mai 2022
Zugriffe: 95
weiter lesen ...

Der Herforder Kreisausschuss ist Gastgeber der Ostwestfalenmeisterschaften in den Altersklassen U16 und U14.

Hochsprung, Weitsprung, Dreisprung, Sprint, Hürden, Stabhochsprung, Kugel, Diskus, Speer und Staffeln. Bei den Ostwestfalenmeisterschaften der Leichtathletik war extreme Vielfalt geboten. Und das alles bei wunderbarem Sonnenschein im Herforder Ludwig-Jahn-Stadion. Mehr als 230 Kinder und Jugendliche nahmen teil, absolvierten mehr als 500 Starts.

Veröffentlicht: 17 Mai 2022
Zugriffe: 93
weiter lesen ...

Beim OWL-Mehrkampf ist die LG Bünde-Löhne drei Mal vorn. Sarina Brockmann schafft im Hochsprung Qualifikation für die DM.

Die Wettkampf-Saison 2022 draußen hat just begonnen und die weiblichen sowie männlichen Löhner Leichtathleten sind schon wieder „gefräßig“, sammeln wie gewohnt Meistertitel ein. Von den OWL-Meisterschaften im Mehrkampf brachten sie aus dem lippischen Blomberg drei Titel mit:
Im Siebenkampf mit der Frauen-Staffel und im Einzel Sarina Brockmann sowie im Zehnkampf Aaron Thieß. Ein zweiter und dritter Platz runden das Ergebnis ab. „Das wichtigste für die Athleten war, Spaß zu haben und die Abläufe in den einzelnen Disziplinen zu verbessern, um dann top fit bei den NRW-Meisterschaften im Mehrkampf am 21. und 22. Mai in Lage an den Start zu gehen.

Veröffentlicht: 11 Mai 2022
Zugriffe: 261
weiter lesen ...

In die Saison reingeschnuppert - Bahneröffnung in Bad Salzuflen

Die Löhner Leichtathleten, vor allem der junge Nachwuchs, schnuppert in der Freiluft-Saison Wettkampf-Luft bei der Bahneröffnung in Bad Salzuflen. Für den Großteil der weiblichen und männlichen Athleten war es der erste Wettkampf überhaupt in ihrer noch jungen Sportler-Laufbahn. Einige von den Älteren hatten schon beim jährlich durchgeführten Schüler-Cup bereits Wettkämpfe bestritten.
Insgesamt nahmen 13 weibliche und männliche Leichtathleten bei angenehmen Temperaturen in Bad Salzuflen teil und absolvierten insgesamt 33 Starts, wie Trainer und Abteilungsleiter Leichtathletik beim TV Löhne-Bahnhof, Steffen Biermann, berichtete.

Veröffentlicht: 05 Mai 2022
Zugriffe: 309
weiter lesen ...

Nachwuchsathleten der LG Bünde-Löhne trumpfen beim Kinder-Jugend-Sportfest in der Mindener Kampa-Halle auf.

Der Spaßfaktor war hoch und die sportliche Ausbeute war auch sehr beachtlich. Der Leichtathletik-Nachwuchs der LG Bünde-Löhne trumpfte beim Jugend-Kinder-Sportfest in der Mindener Kampa-Halle stark auf. Betreut wurden die drei Löhner Athleten Tim Gräfe, Finn Ruschel und Timo Rauer von Trainerin Monika Gräfe sowie die Bünder Sportler von den Trainern Rene Johanning und Sven Hülshorst.
Für die meisten jungen Sportler und Sportlerinnen war es der erste Wettkampf überhaupt, für viele seit zwei Jahren, so dass es zwangsläufig reichlich neue persönliche Bestleistungen gab. Diese Veranstaltung in Minden deklarierte das LG-Trainer-Trio als Trainingswettkampf unter dem Motto lernen und wichtige Erfahrungen mitnehmen für die nächsten Veranstaltungen.

Veröffentlicht: 24 März 2022
Zugriffe: 704
weiter lesen ...
Top
Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten.