Mannschaftspokal für Startgemeinschaft

cup nammenU14 der SG Bünde-Löhne sind in Porta Westfalica-Nammen erfolgreich. U12 des TV Löhne-Bahnhof landet hinter dem SV 1860 Minden auf Platz zwei

Beim Mannschaftspokalwettkampf der 8- bis 13-Jährigen in Porta Westfalica-Nammen bilden drei Kinder einer Altersklasse eine Mannschaft und kämpfen um Punkte im Dreikampf, bestehend aus einem 30 Meterlauf, Weitsprung und Ballwurf 200 Gramm (U12) oder Kugelstoßen drei Kilogramm (U14). Für die Startgemeinschaft Bünde-Löhne waren in der Altersklasse U14 Justus Sakautzky (M13), Colin Mouson (M13) und Robin Wittemeier (M12) am Start.

Sie lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den sehr starken Athleten vom SV 1860 Minden und freuten sich am Ende durch eine sehr starke geschlossene Mannschaftsleistung über den Mannschaftspokal. In der Altersklasse U12 starteten mit Tom Wittemeier, Finn Ruschel, Tim Gräfe, Timo Rauer und Samuel Fadire fünf Kinder für den TV Löhne-Bahnhof. Die drei erstgenannten kamen mit den höchsten Punktzahlen in die Mannschaftswertung und belegten vor Nammen und Rahden, aber diesmal hinter den starken Athleten aus 1860 Minden, einen guten zweiten Platz.

Top
Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten.